Skip to content

Kinomichi 2018 als eigenständige Disziplin offiziell anerkannt

Fast 40 Jahre nach der Enstehung des Kinomichi und 5 Jahre nach Meister Noro’s Tod ist nun sein größter Wunsch endlich Wirklichkeit geworden: Kinomichi wurde als originäre Budo-Kunst anerkannt und ist nun offiziell eigenständiges Mitglied im größten französischen Aikido-Verband, der F.F.A.A.A. http://aikido.com.fr/disciplines/kinomichi/. Damit können nun auch erstmalig validierte und staatlich anerkannte Dan-Grade verliehen werden. Im Unterschied zu Deutschland sind Graduierung in Frankreich staatliche Diplome und damit Berufsabschlüssen gleichgestellt.

Auf den Sommerlehrgängen 2018 in Périgueux/Südfrankreich wurden die ersten Dan-Prüfungen abgenommen und im September die ersten Kinomichi-Dan-Grade zuerkannt. Andreas Lange-Böhm aus Berlin erhielt als erster deutscher Kinomichilehrer den 4.Dan. Schon Ende diesen Jahres werden weitere Kinomichilehrer aus Deutschland ihre Graduierungen erhalten.

Scroll To Top